IHK Südlicher Oberrhein – Handelsausschuss

Social Media für die Personalrekrutierung im Handel – Fakten, Chancen und Risiken

Inhalt:
In Kooperation mit Doris Silberberger, Silberberger GmbH
Wer sich heute für einen Job bewirbt, kennt sich in den sozialen Medien bestens aus. Gerade für die 14-29-jährigen gilt das in besonderem Maße. Unternehmen hingegen verschenken oft wertvolles Potenzial, wenn darum geht, Bewerber in den Netzwerken zu erreichen. Die Nutzung von Social Media gewinnt demnach für Personalverantwortliche rasant an Bedeutung.

Ich zeige Ihnen anhand repräsentativer Statistiken, wer sich auf welchen Kanälen aufhält – und wie Sie sich als Arbeitgeber in den sozialen Medien richtig positionieren. Außerdem gebe ich Ihnen erste Anregungen für die Sichtbarkeit Ihres Arbeitgeber-Images.

Sie lernen erfolgreiche Beispiele kennen und erhalten hilfreiche Tipps für die Umsetzung Ihres Recruitings per Social Media.

Das Unternehmen:

Die IHK Südlicher Oberrhein umfasst 37 Mitglieder und übernimmt in der Branchenbetreuung folgende Aufgaben: Information, Veranstaltungen, Beratung, sowie die Gremien- und Projektarbeit für den stationären Handel in der Region. Zum stationären Handel zählen am Südlichen Oberrhein über 11.000 Einzelhandelsbetriebe, knapp 2.500 Großhändler und beinahe 1.800 Handelsvertreter.

www.suedlicher-oberrhein.ihk