Wirtschaftsjunioren Freiburg

Moderation der Podiumsdiskussion zur Oberbürgermeisterwahl in Freiburg

Zur Vorbereitung auf die Freiburger Oberbürgermeister Wahl 2018 veranstaltete das Politik-Ressort der Wirtschaftsjunioren Freiburg eine Podiumsdiskussion in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg. Susanne und ihr Moderationspartner Patrick Eisenhardt, Wirtschaftskanzlei Kaiser & Sozien, regten unter den Kandidaten Anton Behringer, Martin Horn, Manfred Kröger, Dr. Dieter Salomon und Monika Stein eine bewegte Diskussion an. Sie prüften die Kandidaten eingehend zu ihrem Wahlprogramm. Zu den Themen Digitalisierung, Wohnungspolitik, ÖPNV und Nahverkehr und Haushaltslage Freiburgs entfachte sich eine rege Diskussion in der voll besetzten Meckelhalle. Am Ende der Podiumsdikussion waren sich alle Akteure einig: Ein wirklich gelungener Abend.

Die Wirtschaftsjunioren:

Die Wirtschaftsjunioren sind das größte Netzwerk junger Wirtschaft in Deutschland. Die Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren verantworten rund 300.000 Arbeitsplätze, 35.000 Ausbildungsplätze und mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz. Mit ihrem wirtschaftspolitischen und gesellschaftlichen Engagement übernehmen sie Verantwortung für die Zukunft und fördern den Austausch und die Entwicklung junger Unternehmer und Führungskräfte.

www.wij.de    www.wj-freiburg.de

Ansprechpartner
SUSANNE SCHULZ s.schulz@markeschulz.de  +49 (0) 761 696 79 686